Arirang

ArirangSüdkoreanischer Dokumentarfilm von Kim-Ki-duk, welcher als einer der populärsten Arthouse-Regisseure der Welt gilt. Der Südkoreaner erlebte bei den Dreharbeiten zum Film "Dream" einen Unfall, woraufhin er in tiefe Depressionen verfiel. Um seine Probleme zu verarbeiten, filmt sich der Regisseur in diesem Werk nun selbst in seiner Hütte und zeigt seinen Kampf gegen Selbstzweifel und seelische Leiden...
Kinostart in Deutschland: 26.01.2012 (nur in einzelnen Kinos)
Filmverleih: r.e.m.
Filmlänge: 94 Minuten
Altersfreigabe (FSK): 12